Seiteninhalt

Kommunale Energiesteckbriefe

Energiesteckbriefe


Energie- und CO2-Daten für Verband, Landkreise und Kommunen

Bisher gab es für die Kommunen und Landkreise des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain keine einheitlichen und vergleichbaren Daten zu Energieverbrauch, Energieerzeugung, Emissionen und Potenzialen. Im Rahmen der Vorarbeiten für das Regionale Energiekonzept FrankfurtRheinMain wurde die energetische Ausgangssituation für Kommunen und Landkreise des Regionalverbandes erfasst und zusammengefügt. Mit den Energiesteckbriefen werden anhand einer einheitlichen Methodik erstmalig die Energieverbräuche (Wärme, Strom und Mobilität), die lokale Energieerzeugung (Wärme und Strom aus fossilen und erneuerbaren Energieträgern) sowie die dadurch entstehenden CO2-Emissionen dargestellt. Während die Verbrauchsdaten in der Regel statistisch abgeleitet wurden („Top down“-Ansatz), basieren die Erzeugungsdaten auf vom Regionalverband erfassten Einzelanlagen („Bottom up“-Ansatz).

Mit dem entwickelten System zum Energie- und CO2-Monitoring ist es möglich, durch eine einheitliche Bilanzierungsmethodik vergleichbare Aussagen zur Höhe des Energieverbrauchs und zur Energieproduktion aus regenerativen und nicht regenerativen Quellen zu treffen. Seit der ersten Veröffentlichung der Energiesteckbriefe wurden die Daten fortgeschrieben und aktualisiert sowie die zugrunde liegende Methodik verfeinert. So sind zum Beispiel jahresbezogene Daten von Einwohnern, Wohn- und Gebietsflächen oder Wohngebäuden in die Aktualisierung eingeflossen. Ebenso wurden – sofern zur Verfügung gestellt – Daten der Kommunen und Landkreise in die Berechnungen integriert. Die Datenqualität ist weiterhin unterschiedlich. Da einzelne Kommunen und Landkreise im Rahmen ihrer Klimaschutzaktivitäten bereits eigene Energie- und CO2-Bilanzen erstellt haben, kann es aufgrund unterschiedlicher Berechnungsmethoden zu Abweichungen von den Ergebnissen in den Energiesteckbriefen kommen.


Wirken Sie mit!

Der Regionalverband hat die Daten mit aller Sorgfalt recherchiert und berechnet. Aufgrund der Fülle an Daten und deren Weiterberechnung im Rahmen der „Top down“ beziehungsweise „Bottom up“-Ansätze (siehe oben) sind jedoch Unterschiede oder Unvollständigkeiten nicht auszuschließen. Für die absolute Richtigkeit der Informationen kann daher keine Gewähr übernommen werden.

Eine räumliche Darstellung von Daten, die für die Energiesteckbriefe erhoben wurden, finden Sie im Klima-Energie-Atlas des Portals. Hier sind für die Ebene der Kommunen Energieverbrauchs- und Energieerzeugungsdaten sowie CO2-Bilanzen zusammengestellt. Auch sind die einzelnen Anlagenstandorte aus dem Energieanlagenregister mit den entsprechenden Leistungs- und Erzeugungsdaten dargestellt.

Die Energiesteckbriefe der Kommunen können Sie hier im Downloadbereich herunterladen. Des Weiteren bitten wir Sie, uns bei der Aktualisierung der Steckbriefe zu unterstützen. Wie Sie das tun können und was wir dafür benötigen, erfahren Sie hier.



Downloadbereich

Durch Anklicken des Gebietsnamen erreichen Sie den jeweiligen Energiesteckbrief:
(Ausdruck möglichst im DIN A3-Format)

Regionalverband FrankfurtRheinMain
Gesamtübersicht Regionalverband



* nur Flächenanteil innerhalb des Regionalverbandes