Seiteninhalt

Pioneer Park

Hanau

Detail-Beschreibung


Das Quartier der Zukunft

Luftbild des Pioneer Park Areals
Quelle: LEG Hessen - Hanau

Der Pioneer Park Hanau ist das größte Wohnbauprojekt im Rhein-Main-Gebiet und setzt neue Maßstäbe bei der Entwicklung zukunftsweisender Versorgungs-und Mobilitätskonzepte. Auf einer Fläche von rund 50 Hektar entsteht vielfältiger Wohnraum für bis zu 5.000 Menschen. Das Pioneer-Areal ist zugleich ein Vorreiterprojekt in der Konversion von brachliegenden Militärliegenschaften zu vielfältigem, urbanem Wohnraum für alle Altersgruppen und Lebensformen. Hier entwickelt die LEG Hessen-Hanau GmbH ein Quartier der Zukunft für Hanau.

Der Pioneer Park gilt als Leuchtturmprojekt für ein innovatives und klimafreundliches Quartiersangebot. Das hat auch die Jury des »Immobilien-Dialog Metropolregion Rhein-Main« erkannt und das Quartier der Zukunft 2019 mit dem »Game Changer Award« ausgezeichnet. Die Jury hob die klimafreundliche Versorgung, das innovative Mobilitätskonzept sowie das Entwicklungstempo hervor und betonte, dass das Projekt Impulse für das gesamte Rhein-Main-Gebiet geben wird.

Für eine vollumfängliche, zukunftsweisende Infrastruktur aus einer Hand wurde 2018 die PionierWerk Hanau GmbH gegründet. Das Unternehmen verfolgt das ambitionierte Ziel, das neue Wohnquartier innovativ und möglichst CO2-neutral zu versorgen. Das umfasst neben der traditionellen Wärmeversorgung auch Angebote zu Breitbandinternet, Smart Home und Mobilität. Das Energiekonzept sieht den Einsatz von drei Blockheizkraftwerken zur effizienten Erzeugung von Wärme und Strom sowie Brennwertkessel und Wärmepumpentechnologie vor.

Energiezentrale
Quelle: Pionierwerk GmbH

Innovative Wärmeerzeugung

Um den Wärmebedarf im Quartier zu decken, sind eine Kombination von Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen mit regenerativen Energieträgern, ein neues Stromnetz sowie ergänzende Speichertechnologien vorgesehen. Der Anspruch ist ein lokaler Erzeugungsanteil von mindestens 50 Prozent beim Strom, bei der Wärme dank der Blockheizkraftwerke sogar von 100 Prozent. Die Wärmeversorgung des gesamten Pioneer Parks erfolgt über eine lokale Energiezentrale –mit allen Vorteilen einer innovativen Kombination von Kraft-Wärme-Kopplung und Wärmepumpen, angeschlossen an einen mit Umweltwärme versorgten Eis-Energiespeicher.

E-Mobilitätskonzept und Sharing-Modelle

Mobilitätsstation
Quelle: GP Joule

Das Quartier der Zukunft setzt auch hinsichtlich der E-Mobilität neue Maßstäbe. Das innovative Mobilitätskonzept sieht neben der engen Vernetzung mit dem ÖPNV-Angebot in Hanau auch ein großes Angebot von Elektromobilen – E-Autos, E-Fahrräder und E-Lastenräder – im Sharing-Prinzip vor. Bis zu 15 Mobilitätsstationen unterschiedlicher Größe werden den künftigen Bewohnern im Pioneer Park zur Verfügung stehen und ihnen eine attraktive Alternative zum eigenen Auto bieten.

Effiziente Energienutzung und Smart Home

Das Gigabitnetz der PionierWerk Hanau GmbH bietet eine ultraschnelle Breitbandversorgung für Fernsehen, Internet und Telefonie mit einem Glasfasernetz bis in alle Häuser und Wohnungen. Zur effizienten Energienutzung wird als Basisausstattung im Pioneer Park die Visualisierung der Energieverbräuche für Wohnungen oder Objekte per Handy-App angeboten. Als optionale Erweiterung sind Smart-Home-Lösungen zur umfänglichen Wohnungssteuerung möglich, die zukünftig um weitere Module, wie die Steuerung von lokaler Erzeugung und Verbrauch, ausgeweitet werden können.