Seiteninhalt

2.500 Quadratmeter Photovoltaik

Langenselbold

Detail-Beschreibung

Photovoltaik auf öffentlichen Gebäuden

Der Magistrat der Stadt Langenselbold hat dem Abschluss von Dachnutzungsverträgen mit der Versorgungsservice Main-Kinzig GmbH, einer Tochterfirma der Kreiswerke Gelnhausen, zugestimmt. Die Errichtung von neun Photovoltaikanlagen auf den Dächern städtischer Liegenschaften soll bis Ende 2019 abgeschlossen sein.

Die Prognose der Versorgungsservice Main-Kinzig GmbH sieht vor, dass durch die Photovoltaikbelegung jährlich ca. 135.000 Kilowattstunden Strom eigenverbraucht und circa 243,5 Tonnen CO2 eingespart werden können.