Seiteninhalt

Veranstaltung

Sonnenfest_Internet


Ein Tag voller Energie für die ganze Familie

Das Wetter hat dem Namen Sonnenfest am 14. September 2019 alle Ehre gemacht, so dass die merheren Hundert Besucher bei sonnigem Spätsommerwetter in Rüsselsheim die E-Mobile testen, das Bühnenprogramm und die Ausstellungen genießen konnten. Außerdem wurden besonders gelungene Schülerprojekte des Wettbewerbs »Sonnenenergie - eine coole Sache« prämiert und von Tim Frühling vom Hessischen Rundfunk moderiert.

Rouven Kötter, Erster Beigeordneter des Regionalverbands, Hans-Peter Scheerer, Geschäftsführer der Stadtwerke Rüsselsheim und Moderator Tim Frühling bei der Prämierung des Schülerwettbewerbs.

15 Aussteller haben Ihre Produkte und Informationen zur Solarenergie und Elektromobilität angeboten. Spannend war es für Erwachsene und Kinder die E-Mobile auszuprobieren, sei es z. B. einen E-Scooter, ein Mini-Auto oder die fahrradbetriebene Carrerabahn. Darüber hinaus konnten sie interessante Versuche zur Funktion von Photovoltaik erleben.

Die Hoschschule RheinMain stellt ihre Forschungsprojekte vor.

Neben dem Erleben gab es aber auch für das Publikum Informationen, wie sie sich an Solarenergie beteiligen kann, sei es über Bürgergenossenschaften, Verpachtung des eigenen Daches für Photovoltaikanlagen oder der Installation einer Dach-Photovoltaikanlage. Auch Photovoltaik-Module für den Balkon wurden gezeigt.

Urban Fox spielte zum Genuss des sonnigen Tages.

Auf der Bühne traten musikalische Künstler und Poetry Slammer auf, die sich für Nachhaltigkeit stark machen. Für Unterhaltung der kleineren Kinder haben u. a. ein Ballonkünstler und Umweltlernen in Frankfurt e.V. gesorgt.

Impressionen zum Fest:


Das Sonnenfest ist eine gemeinsame Veranstaltung des Regionalverbands FrankfurtRheinMain zusammen mit der Stadt Rüsselsheim am Main zum Klimaschutz in unserer Region.