Seiteninhalt

Der Wärmeverbrauch wird fast komplett durch nicht regenerative Energieträger erzeugt


Der Wärmeverbrauch in der Region betrug 2016 rund 34 TWh. Bei der lokalen Wärmeerzeugung (ohne Wärme aus Strom) spielen nicht regenerative Technologien mit 98 Prozent (≈ 34 TWh/a) klar die Hauptrolle. Rund 77 Prozent des Verbrauchs werden fossil als Hausbrand in Gebäuden erzeugt (≈ 26 TWh/a), 17 Prozent in Heizkraftwerken und Feuerungsanlagen (≈ 6 TWh/a) sowie 4 Prozent bei der Abfallverbrennung (≈ 1 TWh/a).

Lediglich 2 Prozent (≈ 0,7 TWh/a) des Wärmeverbrauchs werden durch erneuerbare Energien erzeugt.