Seiteninhalt

Passivhäuser

Projekte des Main-Taunus-Kreis

Detail-Beschreibung

Die Heinrich-von-Kleist-Schule in Eschborn
Quelle: Regionalverband FrankfurtRheinMain
Der Erweiterungsbau der Albert-Einstein-Schule, die Gebäude der Ganztagsbetreuung an der Geschwister-Scholl-Schule in Schwalbach und der Dreilinden-Schule in Bad Soden sowie der Erweiterungsbau an der Heinrich-von-Kleist-Schule in Eschborn sind Schulgebäude, die im Main-Taunus-Kreis in Passivbauweise errichtet wurden. Die Räume in den Passivhäusern verfügen über eine Anlage, die der ausgetauschten verbrauchten Luft Wärme entzieht, um damit die frisch hereinströmende Luft aufzuheizen. Künftig sollen sich alle Schulneubauten im Kreis am Passivhausstandard orientieren.