Seiteninhalt

Umweltschutz liegt auf der Straße

Heusenstamm

Detail-Beschreibung

Die neue Radverkehrsanlage
Die Planung der Stadt Heusenstamm für den öffentlichen Raum sieht mehrere Maßnahmen vor. Der Radverkehr wird durch neue Radverkehrsanlagen, die die Sicherheit für Radfahrer erhöhen, gefördert. Im Straßenbau werden Recyclingmaterialien zugelassen. Dadurch werden Energie und Rohstoffe gespart. Bei Neubaumaßnahmen wird für eine weitgehende Versickerung unbelasteten und gering belasteten Oberflächenwassers Sorge getragen, um die Grundwasserverhältnisse und das Kleinklima zu verbessern.

Die Quecksilber-Dampflampen (HQL), mit denen die 3.000 Straßenleuchten zurzeit noch bestückt sind, werden gegen Natriumdampflampen (NAV) bzw. Kompaktleuchtstofflampen (»Energiesparlampen«) ausgetauscht.