Seiteninhalt

eMiO – Elektromobilität in Offenbach

Offenbach, kreisfreie Stadt

Detail-Beschreibung

Ein Projekt der Stadtwerke Offenbach Holding GmbH im Rahmen der Modellregion Elektromobilität Rhein-Main
Präsentation der 40 vermieteten eMiO-Fahrzeuge vor dem Büsingpalais in Offenbach. Die eMiO-Fahrzeuge sind auffällig gebrandet und sorgen für ein postives Image der elektromobilen Unternehmer.
Quelle: Alex Habermehl

Seit Frühjahr 2013 bietet die Stadtwerke Offenbach Holding in ihrem Projekt »eMiO – Elektromobilität in Offenbach« Offenbacher Unternehmen den cleveren Einstieg in elektromobile Fahrzeugtechnik. Das Projekt ist ein Projekt der Modellregion Elektromobilität Rhein-Main und wird unter der überregionalen Koordination der NOW Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie GmbH durch Mittel des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gefördert.

Ziel war es, 40 Elektroautos an Offenbacher Unternehmen und Institutionen zu vermieten und damit der umweltfreundlichen Elektromobilität einen wichtigen Impuls zu geben. Dieses Ziel wurde Anfang des Jahres 2016 erreicht und die Fahrzeuge des eMiO-Projekts sind mit ihrem auffälligen grün-weißen Design auf Offenbacher Straßen deutlich sichtbar geworden. Die Unternehmen profitieren dabei von günstigen Preisen, geringen Betriebskosten, hohem Service durch die Stadtwerke und einer positiven, öffentlichen Wahrnehmung.
Nach dem erfolgreichen Vermarktungsabschluss konzentriert sich das Projektteam jetzt auf die Betreuung der Bestandskunden und die Weitergabe der gesammelten Erfahrungen.

Nähere Informationen unter www.soh-of.de/emio