Seiteninhalt

Zeit- und Maßnahmenplan zur Umsetzung des Ziels 30 Prozent Regenerativstrom

Projekte des Kreis Groß-Gerau

Detail-Beschreibung

Deckblatt des Berichts
Quelle: Kreis Groß-Gerau
Im Jahr 2009 wurde von der »Transferstelle für Rationelle und Regenerative Energienutzung Bingen« ein Strategiepapier erstellt, das einen Rahmenplan für den Ausbau der erneuerbaren Energien im Stromsektor vorgibt, mit dem Ziel, bilanziell 30 Prozent des Stromverbrauchs des Landkreises Groß-Gerau aus regenerativen Energiequellen zu decken. Dieses Strategiepapier wird in dem hier vorliegenden Zeit- und Maßnahmenplan konkretisiert und dessen Umsetzung damit zielgerichtet vorbereitet.