Seiteninhalt

Sonnenservice nicht nur für Warmduscher

Kelkheim (Taunus)

Detail-Beschreibung

Solarthermieanlage auf dem Dach eines Sportvereinsheimes
Die Solarthermieanlagen auf den Dächern von städtischen Hallen und mehreren Sportvereinsheimen können die herkömmlichen Heizungsanlagen zwar nicht ersetzen, aber deutlich entlasten. Zu rund 60 Prozent decken sie den Jahresenergiebedarf für die Erwärmung von Trink- und Brauchwasser ab. Wird beispielsweise bei Großveranstaltungen mehr gebraucht, schaltet die konventionelle Gasheizung zu. Die Energiebilanz ist positiv: Durch die Anlagen auf den Dächern der Schönwiesenhalle und des Sportlerheims Ruppertshain konnten im ersten Jahr insgesamt 320 Kubikmeter Gas eingespart werden.