Seiteninhalt

HSE ermöglicht CO2-neutrales Wohnen in Mörfelden-Walldorf

Mörfelden-Walldorf

Detail-Beschreibung

Kernstück der Anlage ist die intelligente Regelungstechnik, die Umgebungsparameter, aber auch das Verbrauchsverhalten der Bewohner berücksichtigt und die Anlage vorausschauend und bedarfsabhängig steuert.
Quelle: HSE
Nicht benötigte Sonnenenergie wird im Erdreich gespeichert und bei Bedarf genutzt
Quelle: HSE

Mit einer Kombination aus Bioerdgas-Blockheizkraftwerk, Geothermie- und Solaranlage sowie einer intelligenten Regelungstechnik hat die HSE (Südhessische Energie AG) die CO2-Emissionen eines Wohngebietes in Mörfelden-Walldorf auf null gesenkt. Der bisherige CO2-Ausstoß der 71 Wohneinheiten in der Schwarzwaldstraße lag bei 350 Tonnen pro Jahr.