Seiteninhalt

Bischofsheim hat Erfahrung im Sparen

Bischofsheim

Detail-Beschreibung

Fotovoltaikanlage
Photovoltaikanlage auf dem Dach des Bürgerhauses
Schon im Jahre 1990 gab es in Bischofsheim ein kommunales Förderprogramm zur Nutzung von regenerativen Energiequellen, damals thermische Solaranlagen und Photovoltaikanlagen. Die Anlagen wurden mit einem Zuschuss von 30 Prozent gefördert, bisher rund 120 Anlagen. Vor acht Jahren wurde auf dem Dach des Bürgerhauses eine 30 Kilowatt-Anlage errichtet, zu diesem Zeitpunkt die zweitgrößte in Südhessen.

Für alle kommunalen Liegenschaften gibt es ein Energiekonzept, das nach und nach umgesetzt wird. Seit drei Jahren bezieht die Gemeinde für ihre Liegenschaften und die Straßenbeleuchtung zu 100 Prozent regenerativen Strom.

In Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Hessen finden ständig spezielle Energieberatungstermine für die Bürgerinnen und Bürger statt.