Seiteninhalt

Heizen mit Holz

Kronberg im Taunus

Detail-Beschreibung

Photovoltaikanlage auf dem Dach des Ernst-Winterberg-Hauses
Quelle: Umweltamt Kronberg
Die städtische Seniorenwohnanlage Ernst-Winterberg-Haus wird seit September 2009 mit Holz beheizt. Kern der Anlage ist ein 200 Kilowatt-Holzhackschnitzelkessel. Bei extremer Kälte oder bei Wartungsarbeiten können zwei bereits vorhandene Gaskessel unterstützend zugeschaltet werden. Im Ernst-Winterberg-Haus wurden auch die Wärmeverteilung und -steuerung modernisiert, so dass ein Maximum an Energie und damit Kosten eingespart werden können. Die Anlage verfügt außerdem über leistungsfähige Rauchgasfilter, so dass es nicht zu Belästigungen durch Abgase kommt.