Seiteninhalt

Solarstrom vom Dach

Oberursel (Taunus)

Detail-Beschreibung

Bürgersolaranlage auf dem Dach des Bürogebäudes der Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH

Bürgersolaranlage auf dem Dach des Bürogebäudes der Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH.

Als Partnerin für die erste Oberurseler Bürgersolaranlage wurde die Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH gewonnen. Sie stellte ein für die Zwecke geeignetes Dach zur Verfügung und verwaltet die Bürgerdarlehen, die für den Bau der Anlage mit notwendig waren. Bürgersolaranlagen ermöglichen es Bürgerinnen und Bürgern, die keine Photovoltaikanlage auf dem eigenen Dach errichten können, sich für Solarstrom zu engagieren. Mit der Zeichnung von Anteilsscheinen eines Darlehens zur Finanzierung einer Anlage auf einem öffentlichen Gebäude sind auch sie beim Umweltschutz dabei. Die erste Photovolatikanlage, die von den Stadtwerken Oberursel 2004 errichtet wurde, hat 68 Solarmodule auf einer Fläche von 85 Quadratmetern.

Eine zweite Anlage wurde Ende 2007 in Betrieb genommen. Diese 44 Solarmodule haben eine zusätzliche Leistung von 7,260 Kilowatt-Peak.