Seiteninhalt

Innovationen bei den Kleinsten - Holz- statt Ölheizung

Erlensee

Detail-Beschreibung

Holzheizung der Kindertagesstätte »An der Gende«
Die Kindertagesstätte »An der Gende« wurde im Jahr 1970 errichtet. Und genauso alt war ihre Ölheizung. Der Umwelt zuliebe und um langfristig Kosten zu sparen, entschied sich die Gemeinde im Jahr 2008 dafür, für rund 60.000 Euro die veraltete Ölheizung durch eine moderne Holzheizung zu ersetzen. Dort, wo vorher der Öltank stand, ist nun Platz für 15 Tonnen des nachwachsenden Rohstoffes Holz. Durch diese Investition wird nicht nur die Umwelt geschont, sondern auch der Geldbeutel der Gemeinde. Denn günstiger als Öl ist das Heizen mit Holz allemal.
Die Kindertagesstätte »Nelly Sachs« mit neuen Fenstern und Türen

Einer anderen regenerativen Energie bedient sich die Kita »Sandweg«. Auf ihrem Dach wurde im Dezember 2007 eine Photovoltaikanlage installiert, die nicht nur sauberen Strom liefert. Darüber hinaus dient sie der interessierten Öffentlichkeit und den Kindern als Anschauungsobjekt.

Auch in der Kindertagesstätte »Nelly Sachs« soll gespart werden – und zwar Energie. Aus diesem Grund wurden 2009 dort neue Fenster und Türen eingebaut. Sie sorgen dafür, dass die Raumtemperatur besser gehalten wird und sich nicht der Außentemperatur anpasst. So bleibt es im Winter in der Kita schön warm und im Sommer angenehm kühl.